Einführung in die FEM mit dem Softwarepaket HyperWorks

Die Gruppe Strukturintegrität bietet in Zusammenarbeit mit der Firma Altair eine Schulung auf dem Gebiet der Finite-Elemente-Methode (FEM) an. Im Rahmen der Veranstaltung lernen Sie die praktischen Grundlagen der FEM kennen und erhalten einen Einblick in die Software

  • HyperMesh  (Pre-Processing)
  • OptiStruct (Solver)
  • HyperView (Post-Processing)

Ziel der Veranstaltung ist es, Ihnen anhand einer Vielzahl an Übungen und praktischen Beispielen die grundlegenden und wichtigsten Funktionen sowie den Umgang mit dem Programm zu vermitteln.

Bei erfolgreicher Teilnahme der Schulung wird Ihnen ein Zertifikat "HyperMesh/OptiStruct/HyperView - Basics" von Altair ausgestellt.

Die Schulung ist kostenlos und für Studenten der RWTH Aachen vorgesehen.

Leider sind bereits alle Termine im Wintersemester 2016/2017 komplett ausgebucht.

Die Veranstaltung "Einführung in die FEM mit dem Softwarepaket HyperWorks" wird aus Qualitätsverbesserungsmitteln gefördert. Ansprechpartner für die Verwendung der Qualitätsverbesserungsmittel an unserem Institut ist: Frau Jennes. Weitere Informationen bzgl. des Einsatzes von Qualitätsverbesserungsmitteln in der Fakultät für Maschinenwesen erhalten Sie auf den Internetseiten der Fakultät für Maschinenwesen.

Bei Fragen zur Schulung kontaktieren Sie bitte Dominik Etges unter der Email-Adresse: Dominik.Etges@ifs.rwth-aachen.de

 

 

 

Institut für Schienenfahrzeuge und Transportsysteme

Seffenter Weg 8

52074 Aachen

Tel.: (0241) 80-255 63

Fax: (0241) 80-22145

Email: sekretariat@ifs.rwth-aachen.de

Institutsleitung: Prof. Dr.-Ing. Christian Schindler

Institut für Schienenfahrzeuge und Transportsysteme

Seffenter Weg 8

52074 Aachen

Tel.: (0241) 80-255 63