Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.
Maximal 200 Zeichen insgesamt.
Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.

Organisatorisches - Grundlagen der Schienenfahrzeuge

Dieses Semester gibt es einige Neuerungen bzgl. des Vorlesungs- und Übungsbetriebes.

Übungstermin: Aufgrund der geringen Nachfrage in den letzten Semestern findet die Übung zur Vorlesung Grundlagen der Schienenfahrzeugtechnik nur noch an einem einzigen Termin statt. Zu Beginn des Vorlesungsbetriebes wird die Möglichkeit einer zusätzlichen Sprechstunde, anstelle des weggefallenen Übungstermines, diskutiert.

Klausuranmeldung: Durch die Übernahme der Leitung des Instituts durch Herrn Prof. Dr.-Ing. Christian Schindler sind im Campus System zwei verschiedene Referenzen zum Modul Grundlagen der Schienenfahrzeugtechnik zu finden. Die Referenz BSWIMB-6804/11gilt für alle, die in der Vorlesung des neuen Professors anwesend waren. Alle, die bei Herrn Prof. Dr.-Ing. Torsten Dellmann gehört haben, müssen sich zur Klausur unter BSWIMB-6802/11 anmelden.

Die Prüfung unterscheidet sich jedoch inhaltlich nicht, d.h. alle Studierenden schreiben die exakt gleiche Klausur.


Zurück