Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.
Maximal 200 Zeichen insgesamt.
Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.

Besuch einer Delegation von Eisenbahnprofessoren aus dem Iran

Am 19. September war eine Delegation von Eisenbahn-Professoren der University of Science and Technology, Teheran, Iran, unter Führung ihres Vizekanzlers für Internationale Angelegenheiten zu Gast am IFS. Die Herren wurden von Vertretern der Siemens AG begleitet. Ebenfalls anwesend waren Mitarbeiter der RWTH-Einrichtungen Institut für Stromrichtertechnik und Elektrische Antriebe (ISEA) und Verkehrswissenschaftliches Institut (VIA) sowie der International Academy.

Anlass war die Unterzeichnung eines Memorandums of Understanding (MoU) zwischen der International Academy der RWTH Aachen, vertreten durch den Geschäftsführer, Dr. Dinger und der Teheraner  Universität mit dem Ziel einer Zusammenarbeit auf dem Gebiet der akademischen Aus- und Weiterbildung, an der die genannten Forschungsinstitute sich beteiligen wollen.

Professor Schindler erläuterte in einer Präsentation aktuelle Lehr- und Forschungsthemen des IFS. Die Herren Engel (ISEA) und Dr. Jacobs (VIA) präsentierten die Aktivitäten ihrer Institute. Die Pläne für das Research Center Railways (RCR) und den interdisziplinären, internationalen Masterstudiengang Railway Systems Engineering (RSE), der im Wintersemester 2017/18 starten soll, wurden ebenfalls vorgestellt.


Zurück