Leichtbau und Energieeffizienz

Im Zuge der CO2-Diskussion und der Energiewende nimmt das Thema Verringerung des Energieverbrauchs wieder Fahrt auf. Leichtbau ist zur Erreichung dieser Ziele eine wichtige Maßnahme. Daneben schonen Fahrzeuge mit geringer Achslast den Fahrweg, was Instanthaltungskosten einspart. Am IFS forschen wir an Möglichkeiten zur Reduzierung der Fahrzeugmassen und entwickeln Leichtbaukomponenten und -strukturen aus unterschiedlichen Materialien nicht nur für den Schienenfahrzeugsektor. Hierbei wenden wir moderne Simulationsverfahren wie die Finite-Elemente- Analyse bei Bedarf in Verbindung mit Topologieoptimierungsmethoden an.

Eine weitere Energieeinsparmöglichkeit ist die Rekuperation bzw. Regeneration von kinetischer (verzögern) und potentieller (Hangabfahrt) Energie. Wir entwickeln Konzepte für energieoptimale Antriebe von Schienenfahrzeugen.

 

 

Institut für Schienenfahrzeuge und Transportsysteme

Seffenter Weg 8

52074 Aachen

Tel.: (0241) 80-255 63

Fax: (0241) 80-22145

Email: sekretariat@ifs.rwth-aachen.de

Institutsleitung: Prof. Dr.-Ing. Christian Schindler

Institut für Schienenfahrzeuge und Transportsysteme

Seffenter Weg 8

52074 Aachen

Tel.: (0241) 80-255 63